Kultur für Menschen mit Demenz



1. Die Staatsgalerie Stuttgart ist das größte Landesmuseum in Baden-Württemberg. Es wurde 1843 eröffnet und zeigt Malerei ab dem Hochmittelalter sowie Skulpturen ab dem 19. Jahrhundert und verfügt über eine umfangreiche graphische Sammlung. Der 1984 eröffnete Erweiterungsbau, die Neue Staatsgaleriedie der Architekt James Stirling im Stil der postmodernennen Architektur gestaltete. Das Museum zählt zu den meistbesuchten deutschen Museen

2. Im Kunstmuseum Stuttgart sind alle Besucherinnen willkommen. Im Herzen der Stadt nimmt das Haus mit seinen Ausstellungen sowie der Sammlung zur modernen und zeitgenössischen Kunst mit regionalen und internationalen Positionen einen herausragenden Platz in der Museumslandschaft der Region und in ganz Deutschland ein. Ausgehend von der Maxime »Weil Kunst uns alle betrifft«: klares Ziel ist es, Kunst künftig für noch mehr Menschen erlebbar und erfahrbar zu machen. Das Kunstmuseum will Brücken bauen, Menschen und Ideen verbinden, Impulse setzen und Partizipation ermöglichen

3. Württembergischen Kunstverein - Ein goldglänzender Hirsch zeigt den Besuchern schon von weitem den Weg, das Wappentier Württembergs (Volksmund "Goldener Hirsch schmückt das  Kuppeldach des Museums, das direkt neben dem neuen Schloss liegt. Es die Heimat des Württembergischen Kunstvereins, der versteht sich als ein Ort der Auseinandersetzung mit der Zeitgenössischen Kunst.    

4. Haus der Geschichte Baden-Württemberg wurde 2002 als erstes politisch-historisches Landesmuseum Deutschlands eröffnet. Es ist gehört zum architektonisch anspruchsvollen Ensemble aus Museums- und Hochschulbauten an der Stuttgarter Kulturmeile, das James Stirling  und Michael Wilford konzipiert haben. Das Museum stellt die Historie und die zahlreichen Facetten des Landes in einer faszinierenden Ausstellungsarchitektur dar. Schon seit 1992 konzipiert das Team des Hauses der Geschichte erfolgreich Ausstellungen in allen Teilen des Südwestens und initiiert zahlreiche historische  Projekte.  

5. Stadt-Palais 2018 eröffnete das Stadtmuseum Stuttgart im umgebauten Wilhelmspalais. Selbstverständlich gibt es hier jede Menge Informationen zur Stadtgeschichte von Stuttgart.  

6. Porsche Museum - Ein Miteinander mit und ohne Beeinträchtigungen funktioniert nur durch gegenseitiges Verständnis. Wir möchten Porsche auch für Menschen mit Handicap erlebbar machen. Menschen mit Handicap bringen eine ganz besondere Perspektive mit. Diese Erfahrung möchten wir gern mit unseren  Besucherinnen und Besuchern teilen.    

7. Mercedes-Benz Museum - Als einziges Museum der Welt kann das Museum die über 130-jährige Geschichte der Automobilindustrie vom ersten Tag an lückenlos darstellen. Auf neun Ebenen mit 16.500 Quadratmetern Fläche sind 160 Fahrzeuge und insgesamt mehr als 1.500 Exponate zu sehen. Das Museum versteht sich als Ort der Innovation und  zeigt, dass Geschichte stets auch nach vorn gerichtet ist.

 




Stuttgarter Philharmoniker die von der Landeshauptstadt Stuttgart geförderte Veranstaltungsreihe „Kultur am Nachmittag“ ermöglicht es Ihnen, auch in dieser Saison wieder zu einer attraktiven Uhrzeit an Kulturveranstaltungen teilzunehmen. 
Das Musikprogramm stammt traditionell von den Stuttgarter Philharmonikern, dem Orchester der Landeshauptstadt. 

Neben einem Orchesterkonzert unter Leitung des Chefdirigenten Dan Ettinger unterhalten sieben weitere Konzerte mit Kammermusikwerken aus drei Jahrhunderten.